Sorgen kann man teilen. 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 Ihr Anruf ist kostenfrei

TelefonSeelsorge Weiden/Nordoberpfalz

Advent in der TelefonSeelsorge

Bei uns brennen die Kerzen am Adventskranz. Sonst ist alles wie immer. "Was ist anders in der Vorweihnachtszeit bei der TelefonSeelsorge?", werde ich oft gefragt. Nicht so viel. Wir telefonieren und hören zu. Ja, es gibt mehr Menschen, die sich einsam fühlen, weil sie sich vor den Feiertagen fürchten und weil Ihnen das Wetter zu schaffen macht. Bei Regenwetter trifft man weniger Menschen auf der Straße mit denen man reden kann. In den Cafés der Fußgängerzone gibt es weniger Leute, die sich Zeit zum Plaudern nehmen.

Tiere in der TelefonSeelsorge: Erdmännchen

Ist die Tierwerbung der TelefonSeelsorge zu unseriös? Darf man Seelsorge mit lustigen Bildern verbinden?

Mir sind bisher nur zwei Arten von Reaktion auf die Tierbilder zu Ohren gekommen: die eine habe ich in den beiden Sätzen oben ein wenig zusammengefasst. Die andere Art zu reagieren, ist helle Begeisterung. Endlich mal nicht nur todernst unterwegs, sondern mit Humor für das eigene ernste Anliegen werben.